Unbequeme Wahrheiten zum Fest!

Kaffee, Kippe, Lederjacke!
Unbequeme Wahrheiten zum Fest!
/

Rassismus macht keine Ferien! Umso wichtiger, dass es so phantastische Menschen gibt wie Sophie und Thomas die sich beruflich mit den Themen Integration, Migration und Diskriminierung auseinandersetzen. Ein Gespräch über offenen und verdeckten Rassismus, privilegien und dem weg in eine diskriminierungsarme Gesellschaft.

Chi.Pa und die Systemsprenger

Kaffee, Kippe, Lederjacke!
Chi.Pa und die Systemsprenger
/

Was sind systemsprenger*Innen? Was unterscheidet sie von anderen Jugendlichen? Wie kann man systemsprengenden Jugendlichen und Familien professionell begegnen und was hat eigentlich die Gesellschaft damit zu tun? Auf diese und viele weitere Fragen habe ich in dem spannendem Gespräch mit Carsten von Chi.Pa Hannover antworten finden können!

Soulbuddies 2 – Jetzt ganz konkret!

Kaffee, Kippe, Lederjacke!
Soulbuddies 2 - Jetzt ganz konkret!
/

Jetzt mal ordentlich Butter bei die Fische! Was macht dieser phantastische Verein eigentlich so den ganzen Tag? Miriam und Mia geben uns einen Einblick und eintausend gute Gründe warum der Soulbuddies e.V. ein würdiger Kandidat um dein deutschen Engagementpreis 2o2o ist. Wenn ihr noch nicht gevoted haben solltet, dann eben noch in diese Folge reinhören und gleich loswählen!

Soulbuddies

Kaffee, Kippe, Lederjacke!
Soulbuddies
/

Da sind wir wieder aus unserer wohlverdienten Sommerpause mit einem hochkarätigen Verein aus dem wundervollem Rheda- Wiedenbrück. Der Soulbuddies e.V. gründete sich, mithilfe von einigen super engagierten Menschen, die nicht länger hinnehmen wollten, welch lange Wartezeiten Kindern und Jugendlichen zugemutet werden, die sich in psychologische Hilfe und Betreuung begeben möchten. Im ersten Fall unserer spannenden Doppelepisode erfahrt ihr etwas mehr über den Verein, seine Geschichte und wo die Reise hoffentlich bald hingehen wird.

Männerfokussierte Beratung

Kaffee, Kippe, Lederjacke!
Männerfokussierte Beratung
/

Passend zum Vatertag eine Folge, in der es mal nur um Männer geht. Markus ist als Männer- und Gewaltberater tätig und erzählt etwas aus seinem Arbeitsalltag und warum Täterarbeit auch Opferschutz ist.

Werde dein eigener Mensch!

Kaffee, Kippe, Lederjacke!
Werde dein eigener Mensch!
/

Weihnachten ist vorbei, also ran an die Arbeit 😉

In dieser Folge berichtet Leonie von ihrem Weg hin zu ihrer professionellen Identität. Ein (wie ich finde) Mut machendes Gespräch mit einer unglaublich Selbstbewussten und turbofachlichen jungen Kollegin!

Der eigene Standart hat in fremden Familien nichts zu suchen

Kaffee, Kippe, Lederjacke!
Der eigene Standart hat in fremden Familien nichts zu suchen
/

Als Mitarbeiter im Allgemeinen Sozialdienst eines Jugendamtes in einer Nordrhein- Westfälischen Großstadt sagt Eric, dass er erstmal für so ziemlich alles zuständig ist. Was das im Detail bedeuten kann, welche Skills Mitarbeitende im Jugendamt seiner Ansicht nach mitbringen müssen und wie vielseitig sein Arbeitsfeld sich gestaltet erfahrt ihr im Laufe dieses Gesprächs. Ich behaupte einfach mal, dass diese Episode nicht nur für Fachleute interessant ist, die sich für das Arbeitsfeld des Allgemeinen Sozialdienstes oder kurz des Jugendamtes interessieren.

Genderfragen in Liebefeld

Kaffee, Kippe, Lederjacke!
Genderfragen in Liebefeld
/

Die KaffeeKippeLederjacke Urlaubsonderfolge. In aller Kürze berichtet Moe als einer der Mitarbeitenden im deutschlandweiten Boys- und GirlsDay von seinen Erfahrungen als Vollbarttragender in einem Arbeitsfeld, indem er nicht direkt vermutet wird 😉

Über den Tod hinaus

Kaffee, Kippe, Lederjacke!
Über den Tod hinaus
/

Sylvie koordiniert den ambulanten Hospizdienst in einer westfälischen Großstadt. In unserem atmosphärischen Gespräch berichtet Sylvie von ihrem eigenen Weg in dieses Arbeitsfeld und erklärt anhand von erlebten Situation warum die Arbeit im Hospizdienst so wichtig und gleichzeitig so erfüllend für sie ist. So spielt neben den Themen Tod und Trauer auch der Weg zurück ins Leben eine große Rolle und ist ein wichtiger Bestandteil ihrer Arbeit.

Willkommen Zuhause!

Kaffee, Kippe, Lederjacke!
Willkommen Zuhause!
/

Sandra arbeitet als Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH) und als solche ist sie in der Regel sehr nah an ihren Klienten dran, sprich bei ihnen zuhause. Was das ausmacht und warum gerade dieser Teil der Sozialen Arbeit so spannend ist, erfahrt ihr in der Folge.